fruttastic.com
Sie sind hier: Startseite » Infothek. » Orthomolekulare Medizin.

Orthomolekulare Medizin

Ursprung der orthomolekularen Medizin

Weiterentwickelt und initiiert wurde die orthomolekulare Medizin im Jahr 1966 durch Linus Pauling. Der amerikanische Chemiker Linus Pauling erhielt für seine Forschungen und Arbeiten viele Ehrungen, Auszeichnungen und diverse Ehrendoktorate von renommierten Universitäten sowie einen Nobelpreis für Chemie und auch einen Friedensnobelpreis. Im Jahr 1974 war er Mitgründer vom Institut für orthomolekulare Medizin in Kalifornien, welches sich heute „Linus Pauling Institute of Science and Medicine“ nennt.

Thesen der orthomolekularen Medizin

Gemäß der Betrachtungsweise der orthomolekularen Medizin kann ein biochemisches Ungleichgewicht im menschlichen Organismus zu verschiedenen Krankheiten führen. Dieses Ungleichgewicht kann durch zusätzliche Aufnahme von konzentrierten Nährstoffen bzw. Vitalstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren ausgeglichen werden. Erwähnte Substanzen sind für menschlichen Organismus essenziell bzw. lebensnotwendig.

Orthomolekulare Medizin in der Praxis

Die Orthomolekuremedizin dient der Erhalt einer guten Gesundheit und der Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Vitalstoffen im menschlichen Organismus. Bei der orthomolekularen Behandlung untersucht der Arzt den Nährstoffgehalt im menschlichen Organismus und bestimmt danach die weitere Behandlungsmethode. Nicht jeder Mensch benötigt gleich viele Nährstoffe, denn nebst der Veranlagung oder der Erkrankung beeinflussen verschiedene Faktoren den individuellen Nährstoffbedarf jedes Einzelnen.

Orthomolekulare Medizin / Prävention und Therapie

  • Allergien
  • Alopezie
  • Akne
  • Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Arthrose/Arthritis
  • Asthma
  • ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom)
  • Azidose
  • Basisversorgung
  • Bluthochdruck, arterielle Hypertonie
  • Bronchitis
  • Burnout-Syndrom
  • CFS (Chronic Fatigue-Syndrom, Syndrom der chronischen Müdigkeit)
  • Darmerkrankungen (Divertikulose, Divertikulitis, M. Crohn, Colitis ulcerosa, Zöliakie)
  • Depression
  • Diabetes mellitus, Metabolisches Syndrom
  • Entgiftung (Schwermetalle)
  • Erkältungskrankheiten, Grippe
  • Fibromyalgie
  • Gastritis
  • Glaukom
  • Herpes
  • Herzinsuffizienz
  • Herzrhythmusstörungen
  • HIV
  • Hyperhomocysteinämie
  • Hyperlipoproteinämie
  • Katarakt
  • Lebererkrankungen
  • Makuladegeneration
  • Malignome
  • Migräne
  • Morbus Alzheimer
  • Morbus Parkinson
  • MS
  • Neurodermitis
  • Niereninsuffizienz
  • Osteoporose
  • Parodontose/Parodontitis
  • PMS (Prämenstruelles Syndrom)
  • Psoriasis
  • Rauchen
  • Rheuma
  • Schlafstörungen
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Sport
  • Stress
  • Thyreoiditis
  • Tinnitus/Hörsturz
  • Vegetarische Ernährung
  • Vitamin-Mangel
Buchempfehlung - Orthomolekulare Medizin

Orthomolekulare Medizin

Krankheitsprävention statt Reparaturmedizin Hilft Zink bei Erkältungen? Schützen Antioxidanzien vor dem Alter? Welchen Nutzen haben hohe Selengaben bei Krebs? Der Leitfaden gibt die Antworten - übersichtlich, praxistauglich, wissenschaftlich begründet. Und er zeigt, wie man mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Aminosäuren und essenziellen Fettsäuren Krankheiten wirksam vorbeugen kann. Die Auflage aktualisiert die Daten sämtlicher Mikronährstoffe und greift die Indikationen Alzheimer-Demenz, Morbus Parkinson und Multiple Sklerose auf. Neue Themen sind außerdem die Bestimmung des Nährstoffstatus und Interaktionen zwischen Arzneimitteln und Mikronährstoffen. Das Buch schlägt Brücken zwischen Ernährungswissenschaft und Medizin. Es macht die Orthomolekulare Medizin zum i-Tüpfelchen auf dem Therapie- und Beratungsangebot von Ärzten, Apothekern und Heilpraktikern (ist jedoch auch für Laien verständlich geschrieben).

  • Titel: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte
  • Autor: Uwe Gröber
  • ISBN-13: 978-3804719279
  • ISBN-10: 3804719279
  • Verlag: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft; Auflage: 3., unveränderte Auflage 2008
  • Sprache: Deutsch
  • Gebundene Ausgabe: 338 Seiten
  • Erhältlich bei Amazon über Link >>>
  • Richtpreis: € 48.00