fruttastic.com
Sie sind hier: Startseite » Info Vitalstoffe. » Antioxidantien.

Antioxidantien

Antioxidantien sind Substanzen, welche im Organismus die freien Radialen binden und diese unschädlich machen können. Die freien Radikale entstehen im Organismus beim Stoffwechsel aber auch durch Umwelteinflüsse wie Luftverschmutzung und intensive Sonnenstrahlung oder eine ungesunde Lebensweise wie bei Nikotin, Alkohol und Stress. Freie Radikale sind instabile hochreaktive Moleküle oder Verbindungen, die bevorzugt mit den großen organischen Zellmolekülen reagieren, um diese funktionslos zu machen. Die freien Radikale gelten als Gefäß- und Zell-Zerstörer und sind somit auch Hauptverdächtige für Krebserkrankungen und Alterskrankheiten.

Natürliche Antioxidantien sind vorwiegend in Gemüse- und Obstarten, Kräutern, Früchten, Samen und anderen natürlichen Lebensmittel zu finden. Die daraus wirksamen Vitamine und sekundären Pflanzenstoffe sind: Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin E (Tocopherol) und die Carotinoide (Lycopin, Beta-Carotin, Lutein) sowie die Spurenelemente Selen, Kupfer, Mangan und Zink und verschiedene polyphenolische Verbindungen wie Flavonoide, Anthocyane, Resveratrol und weitere Verbindungen. Erwähnte Vitalstoffe kann der Organismus nicht selbst produzieren und deshalb müssen diese mit der Nahrung zugeführt werden.

  • Antioxidantien schützen die Zellfunktionen
  • Antioxidantien schützen vor Krebserkrankungen
  • Antioxidantien schützen die Blutgefäße
  • Antioxidantien schützen die Gehirnaktivitäten
  • Antioxidantien schützen vor Gelenkbeschwerden
  • Antioxidantien unterstützen das Immunsystem
  • Antioxidantien schützen die Herzfunktionen