fruttastic.com
Sie sind hier: Startseite » Info Superfoods. » Goji.

Goji

Goji-Beeren

Die Goji-Beeren werden von den Tibetern verehrt und liebevoll als Glücksbeere bezeichnet und sind ein wahrer Jungbrunnen für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die Goji-Beeren enthalten viele Antioxidantien, Mineralien, Spurenelemente, essentielle Aminosäuren und gelten als Vitaminbombe. Die ausgewogene Zusammensetzung ihrer unterschiedlichen Inhaltsstoffe macht die Goji-Beere zu einer Superbeere. In China genießt die Goji Beere schon seit Jahrtausenden - einen besonders guten Ruf in der Chinesischen Medizin (TCM). Die Goji Beere wird heute in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen eingesetzt, z. B. im Sport, im Bereich des Anti-Aging sowie im Beauty-Bereich, zur Vorbeugung gegen gesundheitliche Beschwerden, als Unterstützung beim Abnehmen und als gesundes Nahrungsmittel, um den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Goji Beeren spenden viel Energie und stärken das Immunsystem.

Die Goji Beere und ihre Vitalstoffe

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Geheimnis der Goji-Beeren in einer Gruppe einzigartiger bioaktiver Moleküle liegt, sogenannte Lycium-Barbarum-Polysaccharide, welche in keiner anderen Pflanze in dieser Synthese vorhanden ist. Die nährstoffreichen Goji-Beeren sind Spitzenreiter in den Vitalstoffen. Sie enthalten zum Beispiel 20-mal mehr Antioxidantien als die für Zellschutz bekannten Cranberries. Die Goji Beeren enthalten Eiweiße (Proteine), Vitamine (vor allem C, B1, B2, B3) und 21 wichtige Mineralien, zu denen auch Germanium zählt, das sehr selten ist. Goji-Beeren enthalten außerdem Spurenelemente, Enzyme und Coenzyme, Mono- und Polysaccharide, Polyphenole, Carotinoide, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, essenzielle Fettsäuren und 19 Aminosäuren, einschließlich der essenziellen, d. h. der lebensnotwendigen, die der Körper aus der Nahrung aufnehmen muss, da er sie nicht selbst aufbauen kann. Ebenfalls enthält die Goji Beere einen sehr hohen ORAC-Wert, was für ihre hervorragende und einzigartige antioxidative Wirkung spricht.

Die Goji Beere und ihre Herkunft

In Tibet und China werden die Goji Beeren Pflanzen seit Jahrhunderten als Nahrungs- und Heilpflanze kultiviert. Das Hauptanbaugebiet der Goji Beeren liegt in der chinesischen Provinz Ningxia. Die Region Ningxia befindet sich am nordöstlichen Fuss des Himalayas. Auf diesem Gebiet wird fast die Hälfte der gesamten chinesischen Goji Beeren Ernte eingebracht. Ningxia ist für den Anbau von Goji Beeren geradezu prädestiniert, weil die Hauptanbauflächen der Goji Beeren an Ufern des Gelben Flusses liegen. Dieses Überschwemmungsgebiet ist dank dem Wasser aus Himalaya besonders fruchtbar und gehaltvoll. Periodische Regenfälle, Gletscher- und Schneeschmelze lassen den Gelben Fluss regelmäßig über die Ufer treten und versorgen die Felder mit einem Reichtum an Mineralien. Das Volk dieser Gegend ist außergewöhnlich vital und lebensfreudig.

Die Goji Beere und ihre Verfügbarkeit

Die Goji Beeren sind vorwiegend in getrockneter Form (meistens sonnengetrocknet) und auch als Pulver oder Kapseln erhältlich. Goji-Beeren weisen in der Verarbeitung große Unterschiede in der Qualität auf. Dies gilt für Extrakte z.B für Säfte in Flaschen und auch solche in Form von Pulver oder Kapseln. Hohe Temperaturen im Trocknungs- bzw. Verarbeitungsprozess vernichten einen großen Teil der Vitalstoffe. Die schonendste Trocknung bzw. Verarbeitung ist die Gefriertrocknung, dadurch bleibt die Rohkostqualität weitgehend erhalten. Bei der Qualität ist wichtig, dass das Produkt in reiner Form vorliegt, d.h. ohne Träger- bzw. Bindemittel wie z.B. Maltodextrin und ohne Konservierungsmittel oder Zuckerzugabe. Die Goji Beere besitzt einen hohen ORAC-Wert, was für ihre hervorragende und einzigartige antioxidative Wirkung spricht. Allerdings mindern gewisse Herstellungsverfahren das antioxidative Potential, so dass die ursprünglichen ORAC-Werte nur für wirklich hochwertige und gefriergetrocknete Produkte gelten.

Goji Beeren als Anti-Aging-Mittel

An die eindrucksvolle Wirkung der Goji-Beeren muss man nicht mehr einfach nur glauben oder der Tradition vertrauen. Zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigen ihre positiven Wirkungen. So hat eine amerikanische Studie ergeben, dass die Teilnehmer nach einer zweiwöchigen Einnahme von Goji-Saft mehr Energie verspürten, sich die körperlichen, seelischen und geistigen Leistungen verbesserten, das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensfreude und Zufriedenheit zunahmen, das Stressempfinden nachließ, sie weniger müde waren und besser schliefen. Damit kamen die Wissenschaftler zu dem gleichen Ergebnis wie zuvor durchgeführte Studien, bei denen außerdem eine Gewichtsreduktion und eine bessere Aufnahme von Eisen und Zink festgestellt worden waren. Der amerikanische Forscher und Spezialist für Vitamine, Prof. Dr. Earl Mindell, bezeichnet die Goji Beeren als "die gesündesten bekannten Früchte". Die Beeren werden die "Früchte der Langlebigkeit" genannt. Nicht umsonst: Ihr hoher Anteil an Antioxidantien ist nachweislich der beste Schutz gegen Freie Radikale, welche die Hauptursache für die Degeneration der Zellen und für Altern sind.

Goji Beeren gegen Krebserkrankungen

Die nährstoffreichen Goji-Beeren sind Spitzenreiter bei den Antioxidantien, die für den Zellschutz verantwortlich sind. Die Beeren auch 21 wichtige Mineralien, zu denen auch Germanium zählt, das selten ist. Die Antikrebswirkung von Germanium Sesquioxid wurde von Dr. Kazuhiko Asai und weiteren Studien nachgewiesen. Die Inhaltstoffe der Goji Beeren können Tumorzellen bekämpfen und vor den Nebenwirkungen einer Chemotherapie und einer Bestrahlung schützen. Die in den Goji Beeren enthaltenen Polysaccharide, Betacarotinoide und das Spurenelement Germanium stärken das Immunsystem. Die Polysaccharide in Goji aktivieren und vermehren die für den Schutz gegen Viren und Krebs zuständigen T-Lymphozyten und erhöhen die Funktion der Dendritischen Zellen, die eine wichtige Funktion innerhalb des Immunsystems haben: Sie überwachen ihre Umgebung und bilden Antigene gegen als fremd erkannte Proteine und Mikroorganismen. Aktiviert wurden auch die Makrophagen. Sie zählen zu den Fresszellen des Immunsystems und haben eine ähnliche Funktion. Angeregt wird auch die Produktion von Interferon, das eine immunstimulierende Wirkung hat und gegen Viren und Tumoren schützt. Durch den Eisenanteil tragen Goji-Beeren außerdem zur Blutbildung bei.

Goji Beeren gegen zu hohen Blutdruck

Goji-Beeren wirken der Verengung der Arterien entgegen und senken den Blutdruck. Auch die Blutfettwerte werden reduziert. Chinesische Studien haben gezeigt, dass Goji die Produktion von SOD (Superoxid-Dismutase) anregt, Enzymen, die der Körper auch selbst herstellt, um die gefährliche Oxidation von Cholesterin zu verhindern.

Goji Beeren stärken die Sehkraft

Goji-Beeren enthalten reichlich Zeaxanthin und Lutein, zwei wichtige Nährstoffe für die Sehkraft und können bei Grünem Star (Glaukom) helfen. In China werden die Beeren seit Langem zur Behandlung von Sehschwächen verwendet.

Goji Beeren und die Beauty-Wirkstoffe

In Asien gelten die Beeren als Mittel für Schönheit und Gesundheit. Sie verbessern die Hautstruktur, der Teint wird rosig und gut durchblutet: Fettsäuren und Polysaccharide regen die Kollagenproduktion an und binden Feuchtigkeit. Der Anteil an Vitamin E wirkt der Hautalterung entgegen.

Goji Beeren gegen Alterskrankheiten

Die zellschützende Wirkung der Beeren hat einen positiven Einfluss auf das zentrale Nervensystem und das Gehirn. Goji unterstützt den Organismus bei der Produktion von Cholin, das Schäden bekämpft, die durch Freie Radikale entstehen und zu neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson führen können.

Goji Beeren fördern die Libido und Potenz

Männliche Unfruchtbarkeit wird in China seit Langem mit Goji-Beeren behandelt. Eine Studie ergab, dass sich die Qualität und Menge der Spermien verbesserte und die Sexualkraft erhöhte. Auch der Hormonspiegel stieg an. Goji-Beeren haben eine aphrodisierende Wirkung. In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Früchte und Wurzelrinde des Goji-Strauchs verwendet, um mangelndes Nieren-Qi auszugleichen, das zahlreiche Symptome wie Tinnitus, Konzentrationsstörungen und Impotenz hervorrufen kann.

Goji Beeren gegen Magenprobleme

Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse profitieren von den Beeren. Goji unterstützt die Entgiftung und wirkt gegen Schäden bei zu hohem Alkoholkonsum. Erfolgreich zeigen sich die Beeren auch bei Diabetes. Sie senken den Blutzuckerspiegel und mindern Schäden, die durch Diabetes verursacht werden. Verdauungsprobleme können mit einem Tee, der aus den Beeren zubereitet wird, behoben werden. Der Tee hilft auch bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Magengeschwüren und Reizdarm.

Wichtige Hinweise

Möglichen Wirkungen von Superfoods und Aussagen von wissenschaftlichen Studien über Superfoods rechtfertigen nicht, diese als Ersatz für geeignete Arzneimittel oder klassische Therapieformen zu betrachten. Superfoods können einiges für Ihre Gesundheit tun. Sollten Sie jedoch Beschwerden haben oder es ist bereits eine Krankheit diagnostiziert worden, so ersetzt der Konsum von Superfoods natürlich nicht den Arztbesuch oder die medizinische Behandlung. Sie sollten immer eine medizinische Fachperson konsultieren und dessen Rat befolgen.

Das Deutsche Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat im März 2013 eine Warnung veröffentlicht. Wer bestimmte blutverdünnende (gerinnungshemmende) Medikamente einnimmt, sollte keine Goji Beeren - egal in welcher Form - konsumieren. Denn sie scheinen den Abbau bestimmter Medikamente zu blockieren. Die mögliche Folge: schwere Blutungen. Wer also blutverdünnende Medikamente einnimmt, sollte vorher seinen Arzt fragen, ob es sich um eines der betroffenen Medikamente handelt. Wenn Goji Beeren als medizinische Maßnahme eingesetzt werden sollen - unabhängig von der Maßnahme - sollte das immer in Absprache mit einem Arzt geschehen.

In der Vergangenheit gab es leider Untersuchungen und Feststellungen, dass die Goji Beeren leider zu den Früchten gehören, die Pestizidbelastungen aufweisen können. Wir empfehlen deshalb den Kauf von Bioprodukten von renommierten Produzenten bzw. Lieferanten, welche die Produkte regelmäßig kontrollieren lassen.

Anzeige

Buchempfehlungen - Goji Beeren

Goji - Die ultimative Superfrucht

Die Goji-Beere ist eine vitalstoffreiche Nahrungsergänzung. Ihr Vitamin-C-Gehalt ist dreimal höher als der von Orangen, sie enthält mehr B-Vitamine als jede andere Beere, ihre Mineralien und Spurenelemente schlagen Rekorde. Ihr enormer Reichtum an gesundheitsfördernden Vitalstoffen bringt sie auf die vorderen Plätze der beliebtesten Heilpflanzen. Das fruchtige »Allround-Talent« findet vielfältige Anwendung im Bereich Gesundheit und Ernährung und erweist sich als gut ausgerüstete »Apotheke der Natur«. - Unter den Top 5 der aktuellen Powerbeeren - Alles Wissenswerte über Nährstoffprofil und Anwendungsbereiche - aktuell und anschaulich.

  • Titel: Goji - Die ultimative Superfrucht mit dem grossen Nährstoffprofil
  • Autor: Shalila Sharamon und Bodo J. Baginski
  • ISBN-13: 978-3864100383
  • ISBN-10: 3864100380
  • Verlag: Windpferd; Auflage: 8., Aufl. (18. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 172 Seiten
  • Erhältlich bei Amazon DE über Link >>>
  • Richtpreis: € 9.95