fruttastic.com
Sie sind hier: Startseite » Info Superfoods. » Acerola.

Acerola

Acerola

Die Acerola ist eine Powerfrucht mit einem außergewöhnlich hohen Gehalt an Vitamin C und hat zahlreich klingende Namen wie Antillenkirsche, Puerto-Rico-Kirsche, Westindische Kirsche, Jamaikakirsche und Barbadoskirsche. Die Acerola-Kirschen sind sehr saftig und sauer. Die Acerola gehört zu den Vitamin C reichsten Früchten überhaupt und übertrifft herkömmliche Orangen um das 30-fache. Vitamin C ist ein essentieller Nährstoff, also lebensnotwendig, und muss von außen zugeführt werden, da der Mensch das für seine Bildung notwendige Enzym im Laufe der Evolution verloren hat und es auch nicht speichern kann. Außerdem enthält die Acerola Provitamin A, die verschiedenen Vitamine B und die Mineralstoffe Eisen, Phosphor und Calcium.

Die Acerola und ihre Vitalstoffe

Das natürliche Vitamin C der Acerola wird vom menschlichen Organismus deutlich besser aufgenommen als die künstlich hergestellte Ascorbinsäure, welche meistens in Vitaminprodukten zu finden sind. Das natürliche Vitamin C der Acerola ist daher eines der wichtigsten Antioxidantien für den Körper. Aber auch die in den Acerola enthalten Flavonoide wie Rutin ist ein wichtiger Abwehrstoff gegen freie Radikale. Weitere Bestandteile der Acerola sind Provitamin A, Vitamine B wie Thiamin, Riboflavin, Niacin und Phantothensäure sowie Proteine, Eisen, Phosphor, Kalium, Kalzium und Pektine.

Die Acerola und ihre Herkunft

Die ursprüngliche Acerola (Malpighia glabra) stammt wahrscheinlich aus Südamerika. Heute wächst die Acerola wild und kultiviert auch in anderen tropischen und subtropischen Regionen der Welt.

Die Acerola und ihre Verfügbarkeit

Die Acerola ist eine sehr verderbliche Frucht und deshalb sind frische Acerolas auch nur am Ort der Ernte verfügbar. Acerolaprodukte weisen in der Verarbeitung große Unterschiede in der Qualität auf. Dies gilt für Extrakte z.B für Säfte in Flaschen und auch solche in Form von Pulver oder Kapseln. Hohe Temperaturen im Trocknungs- bzw. Verarbeitungsprozess vernichten einen großen Teil der Vitalstoffe. Die schonendste Trocknung bzw. Verarbeitung ist die Gefriertrocknung, dadurch bleibt die Rohkostqualität weitgehend erhalten. Bei der Qualität ist wichtig, dass das Produkt in reiner Form vorliegt, d.h. ohne Träger- bzw. Bindemittel wie z.B. Maltodextrin und ohne Konservierungsmittel oder Zuckerzugabe.

Die Acerola und ihre Heilkräfte

Die in Acerola enthaltenen Pektine regen die Gallensaftproduktion an, was in der Folge auch einem erhöhten Abbau von Cholesterin mit sich bringt. Pektine dämpfen außerdem den Appetit. Die Acerola ist ein Star unter den Früchten bezüglich Vitamin C-Gehalt. Vitamin C wird für die Bildung von Knochen, Zähnen, Zahnfleisch, Blut und Gallensäure benötigt. Es übernimmt wichtige Funktionen bei der Regulierung des Abwehrsystems und spielt vor allem bei der Abwehr von Infektionen eine wichtige Rolle. Vitamin C wird für die Entgiftung und Produktion von Sexualhormonen und Nebennierenhormonen in unterschiedlichsten Stresssituationen benötigt. Außerdem hemmt Vitamin C die krebserregenden Nitrosamine bzw. andere schädliche Stoffe, z. B. sogenannte freie Radikale, in ihrer schädlichen Wirkung. Vitamin C ist daher eines der wichtigsten Antioxidantien für den Körper. Es trägt auch zur besseren Verwertung von Eisen im Körper bei und ist an verschiedenen Synthesen im Körper beteiligt.

Wichtige Hinweise

Möglichen Wirkungen von Superfoods und Aussagen von wissenschaftlichen Studien über Superfoods rechtfertigen nicht, diese als Ersatz für geeignete Arzneimittel oder klassische Therapieformen zu betrachten. Superfoods können einiges für Ihre Gesundheit tun. Sollten Sie jedoch Beschwerden haben oder es ist bereits eine Krankheit diagnostiziert worden, so ersetzt der Konsum von Superfoods natürlich nicht den Arztbesuch oder die medizinische Behandlung. Sie sollten immer eine medizinische Fachperson konsultieren und dessen Rat befolgen.

Anzeige

Buchempfehlungen - Acerola

Natürliches Vitamin C: Die Acerola-Kirsche

Die Acerola-Kirsche - das Vitamin C-Superfood Die Acerola-Kirsche, auch Jamaika-, Barbados- oder Puerto-Rico-Kirsche genannt, gehört zu den Vitamin C-reichsten Früchten die es gibt. Es handelt sich um eine ein bis drei Zentimeter große, orangerot- bis purpurfarbene, saftige Steinfrucht aus der Familie der Malpighien-Gewächse. Sie gedeiht u.a. in Brasilien, Guatemala und Panama auf fünf Meter hohen Sträuchern in Lagen bis zu 1.600 Metern Höhe. Ihre Reifezeit beträgt lediglich 25 Tage, weswegen man sie vier Mal im Jahr ernten kann. Spanische Eroberer gaben der kirschähnlichen Frucht den Namen "azarole", was etwa "hübsch" und "nützlich" bedeutet. Ihr phänomenaler Ruf hat sie längstens auch hierzulande bekannt gemacht. Bereits 100 ml ihres frischen Saftes enthalten 1.700 bis 2.000 mg des lebenswichtigen Vitamins. Damit übertrifft ihr Vitamin C-Anteil den Gehalt aller anderen pflanzlichen Nahrungsmittel um ein Vielfaches. Beispielsweise liefert die Acerola überschlägig das 30-fache Vitamin C-Quantum der Zitrone oder knapp das 40-fache von Orangen.

  • Titel: Natürliches Vitamin C - die Acerola-Kirsche
  • Autor: Knut Ochmann
  • ISBN-13: 978-3934441552
  • ISBN-10: 3934441556
  • Verlag: Radionik-Verlag; Auflage: 1 (14. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 72 Seiten
  • Erhältlich bei Amazon DE über Link >>>
  • Richtpreis: € 8.95