fruttastic.com
Sie sind hier: Startseite » Info Superfoods. » Acai.

Acai Beeren

Acai Beeren

Die Acai als kleine blaue bis schwarzviolette Beere zählt zu den nahrhaftesten und besonders vielfältig wirksamen Superfoods. Die Acai-Beere ist der natürliche Vital- und Energie-Lieferant aus dem Regenwald des Amazonas. Die Frucht ist reich an essenziellen Fettsäuren und enthält viele sekundäre Pflanzenstoffe sowie unzählige andere lebenswichtige Vitamine und Mineralien. Die Açai-Beere besitzt einen sehr hohen ORAC-Wert, was für ihre hervorragende und einzigartige antioxidative Wirkung spricht. Die positiven Wirkungen der Acai Beere auf das gesundheitliche Wohlbefinden sind beeindruckend. All dies macht die Acai-Beere zu einem vollwertigen und äußerst nahrhaften Superfood. Dies erklärt auch, warum die Beeren seit Jahrhunderten zu den Grundnahrungsmitteln der Urbevölkerung des Amazonas zählen, welche den Acai-Beeren vielseitige Vital- und Heilkräfte nachsagen.

Die Acai Beere und ihre Vitalstoffe

Die Acai-Beeren sind reich an essenziellen Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6 sowie mittelkettigen Fettsäuren wie Omega-9 und an der einfach ungesättigten Ölsäuren. Das Fruchtfleisch enthält viele Ballaststoffe sowie 19 verschiedene Aminosäuren. Die Acai-Beere ist eine reiche Quelle an Antioxidantien wie Ellagsäure, Tannine, Flavonoide und Anthocyane. Außerdem enthalten die Beeren viele Vitamine und Mineralien sowie Kohlenhydrate und Proteine. Der ORAC-Wert (Oxygen Radical Absorption Capacity) gibt die Menge der enthaltenen Antioxidantien und daher die Stärke der antioxidativen Wirkung einer Substanz an. Die in der Acai-Beere enthaltenen Phenole und Anthocyane sind in bemerkenswert hoher Konzentration enthalten und übertreffen die Werte von Blaubeeren und roten Trauben.

Die Acai Beere und ihre Herkunft

Die Acai-Beeren sind schwarzviolette Früchte der Kohlpalme (Euterpe oleracea) und stammen vorwiegend aus dem Amazonasgebiet von Brasilien, welche in den Schwemmlandebenen entlang der Flussufer wachsen. Die Palme benötigt ein tropisches Klima und gedeiht nur in Äquatornähe. Durch die hohe Sonnenbelastung entwickeln die Acai Beeren ihren eigenen Sonnenschutz in Form von hochwirksamen Antioxidantien.

Die Acai Beere und ihre Verfügbarkeit

Die Acai Beere ist ein sehr verderbliches Produkt und deshalb sind frische Acai Beeren auch nur am Ort der Ernte verfügbar. Acai Beeren sind in tiefgefrorener Form oder als Saft sowie in getrockneter Form vorwiegend als Pulver oder Kapseln erhältlich. Acai Beeren weisen in der Verarbeitung große Unterschiede in der verfügbaren Qualität auf. Hohe Temperaturen im Trocknungs- bzw. Verarbeitungsprozess vernichten einen großen Teil der Vitalstoffe. Die schonendste Trocknung bzw. Verarbeitung ist die Gefriertrocknung, dadurch bleibt die Rohkostqualität weitgehend erhalten. Bei der Qualität ist wichtig, dass das Produkt in reiner Form vorliegt, d.h. ohne Träger- bzw. Bindemittel wie z.B. Maltodextrin und ohne Konservierungsmittel oder Zuckerzugabe.

Die Acai Beere als Anti-Aging-Mittel

Forschungen deuten darauf hin, dass Acai-Beeren die Produktion und Regeneration von Stammzellen positiv unterstützen. Stammzellen sind die Grundformen aller Zellen, welche wichtig sind für die Heilung und Zellerneuerung. Je mehr Stammzellen unser Körper hervorbringt, desto höher sind das Regenrationsvermögen und damit auch unsere Lebenserwartung. Die Acai Beeren sträken das Immunsystem, sorgen für eine geringere Anfälligkeit gegen Erkältungen und steigern die Nerven- und Gehirnaktivität und haben einen positiven Einfluss auf eine gesunde Haut und Haaren. Darüber hinaus verleihen sie mehr Energie und Ausdauer und haben eine positive Einwirkung auf die Libido.

Acai-Beeren gegen zu hohen Cholesterinspiegel

Die Acai Beere enthält große Mengen an Pflanzensterolen, insbesondere an Beta-Sitosterol. Diese Stoffklasse in Pflanzen kann eine zu hohe Aufnahme von Cholesterin aus tierischer Nahrung im menschlichen Verdauungstrakt unterbinden.

Die Acai Beeren gegen Herzkrankheiten

Die in der Acai-Beere enthaltenen Anthocyane schwächen Entzündungen in den Blutgefäßen ab und wirken als Vasodilatoren, das heißt, sie unterstützen die Entspannung und Erweiterung der Blutgefäße und senken den Cholesterin- und Triglyceridspiegel, welche als Faktoren bei Herzerkrankungen betrachtet werden.

Die Acai Beere gegen Krebserkrankung

Eine an der University of Florida durchgeführte und im Journal of Agricultural and Food Chemistry veröffentliche Studie ergab, dass Acai-Beeren eine Selbstzerstörungsreaktion bei Leukämiezellen auslösen können. Auch wenn die Forscher ausdrücklich betonen, dass sich die Studie auf Beobachtungen im Zellkulturen im Reagenzglas stützen und das dies nicht bedeutet, dass eine Leukämie verhindert werden kann. Eine nachfolgende Studie an der Universität von Texas am Institut für Agricultural prüfte, wie die Antioxidantien aus der Acai Beere im menschlichen Organismus aufgenommen werden. Es konnte gezeigt werden, dass beim Verzehr der Acai Beeren die antioxidativen Aktivitäten im Blut anstiegen. So sind diese ersten Forschungsergebnisse eindrucksvoll genug, um weitere Forschungsarbeiten bezüglich der Wirkungskraft dieser Beere gegen den Krebs zu rechtfertigen.

Wichtige Hinweise

Möglichen Wirkungen von Superfoods und Aussagen von wissenschaftlichen Studien über Superfoods rechtfertigen nicht, diese als Ersatz für geeignete Arzneimittel oder klassische Therapieformen zu betrachten. Superfoods können einiges für Ihre Gesundheit tun. Sollten Sie jedoch Beschwerden haben oder es ist bereits eine Krankheit diagnostiziert worden, so ersetzt der Konsum von Superfoods natürlich nicht den Arztbesuch oder die medizinische Behandlung. Sie sollten immer eine medizinische Fachperson konsultieren und dessen Rat befolgen.

Anzeige

Buchempfehlung - Acai Beeren

Die Acai-Frucht

Klein, violett, fruchtig und rund – die Beeren der Açaí-Frucht schmecken nicht nur gut, sondern sind auch noch sehr gesund: Bereits ein Teelöffel des Fruchtmarks enthält so viele Antioxidantien wie zwei große Äpfel oder fünf Bananen! Die brasilianische Açaí-Frucht übertrifft in ihrer gesundheitsfördernden Wirkung bei Weitem jedes andere Obst oder Gemüse, denn sie ist ein äußerst potenter Radikalfänger. Bei Sportlern steht der dunkelrote Saft ebenfalls hoch im Kurs, denn selbst isotonische Sportgetränke können mit der Wunderbeere nicht mithalten. Die exotische Frucht zeichnet sich durch einen überdurchschnittlich hohen Gehalt an essenziellen Aminosäuren und gesunden Fettsäuren aus, deren positive gesundheitliche Wirkung wissenschaftlich schon lange belegt ist. Neben „leicht verdaulichen“ Ausführungen zu Herkunft, Nährstoffgehalt und gesundheitsförderndem Potenzial finden Sie einen großen Rezeptteil mit ebenso leckeren wie gesunden Ideen!

  • Titel: Die Açaí-Frucht: Das Vitalstoffpaket aus dem Tropenwald. Besonders reich an Antioxidanzien, Ballaststoffen und gesunden Fettsäuren.
  • Autor: Dr. Josef Pies
  • ISBN-13: 978-3867310185
  • ISBN-10: 3867310181
  • Verlag: VAK (Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • Broschiert: 88 Seiten
  • Erhältlich bei Amazon DE über Link >>>
  • Richtpreis: € 9.95
  • Auch als Kindle-Edition verfügbar

Über den Autor

Dr. Josef Pies ist Naturwissenschaftler, leitet ein pharmazeutisches Unternehmen in Bonn und hat sich mittlerweile als Autor von Gesundheitsratgebern etabliert. Er hat bereits mehrere Bücher und zahlreiche Einzelbeiträge zu medizinischen Themen veröffentlicht und Drehbücher für Informationsfilme zur Gesundheitsvorsorge verfasst. Sein besonderes Interesse gilt natürlichen Behandlungsansätzen.